Dienstag, 7. Mai 2013

Schatten im Licht (TNG)

Schatten im Licht (TNG)

Condor, 1992, 32 Seiten

Autor: Michael Friedman

Zeichner: Pablo Marcos

Farben: Julianna Ferriter

Übersetzung: Hans Jörg Frisch




Die Enterprise ist unterwegs zu Sternenbasis 90, um die Kolonisten dort abzusetzen.
Doch schon nach kurzer Zeit gibt es einen Todesfall an Bord ...


Dies ist die Fortsetzung von "Die Überlebenden von Serafin".
Diese Überlebenden entpuppen sich als Mutanten, die durch eine radioaktive Verseuchung
die Lebenskraft von anderen Menschen abziehen müssen, um selbst zu überleben.

Naja, das ist jetzt nicht wirklich so mein Fall, zumal alles nur wieder auf wenigen Seiten serviert wird.
Und diesmal ist Guinan auf dem Cover, obwohl sie in der Story gar nicht dabei ist.
Dieser Comic bekommt eine 5 von mir.

Kommentare:

  1. In Heft #2 ist die Original-Ausgabe #6 von DC (1990) auf Deutsch enthalten. Das Cover stammt aber von der Original-Ausgabe #20 (Grund ist sicher wieder derselbe, wie bei Heft #1). Daher ist auch Guinan auf dem Cover, die in der Story nicht vorkommt.
    Der Seitenumfang entspricht wieder in etwa der Original-Ausgabe (für deutsche Verhältnisse recht wenig, aber in den USA normal). Da es sich zusammen mit Heft #1 um einen Zweiteiler handelt, umfasst die gesamte Storyline also immerhin ca. 48 Seiten.
    Auch hier finde ich die Bewertung etwas hart.

    AntwortenLöschen
  2. Der Original-Titel heiß übrigens "Shadows in the garden" u. ist also nicht wortwörtlich übersetzt worden.

    AntwortenLöschen